Neue Ladesäule für Elektrofahrzeuge

Köthen Energie errichtet Ladestation für das Hotel Anhalt 

Nach der ersten öffentlichen Ladesäule am Firmengelände der Köthen Energie in der Lelitzer Straße 27b, hat der regionale Energieversorger nun für das Hotel Anhalt eine Ladesäule für Elektroautos errichtet.

 

Feierlich wurde diese am Mittwoch, 07.02.2018 von Hotelmanagerin Daniela Löwnau gemeinsam mit Köthen Energie-Geschäftsführer Falk Hawig beim ersten Probeladen in Betrieb genommen. Karte scannen – Kabel rein – fertig; So einfach kann das Laden ablaufen.

Künftig können an der Ladesäule auf dem Hotelparkplatz in der Ludwigstraße, als Extra-Service, alle Hotelgäste Ihre Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybrid-Autos mit Strom versorgen. Die Ladesäule mit zwei Ladestationen zu je 22 KW lädt  ein Fahrzeug bei voller Leistungsaufnahme durchschnittlich in etwa einer Stunde auf.

 

Die Errichtung wurde dabei in Gesämte von der Köthen Energie betreut und durchgeführt – vom Einbau und Anschluss durch die erfahrenen Techniker des Energieversorgers bis hin zu Installation und Einführung in den Lademechanismus. Auch bei dieser Ladestation setzt die Köthen Energie auf den Hersteller „NewMotion“ mit einer umfangreichen Ladekartenkompatibilität von 80 Herstellern. 2017 gab es in Sachsen-Anhalt bereits über 300 zugelassene Elektrofahrzeuge (Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt). Die Köthen Energie prüft momentan die Errichtung weiterer Ladestationen im Stadtgebiet.