Sommer-Langlauf in Sachsen-Anhalt

Am 20. Oktober 2019 war es soweit, der Skiclub 1927 Köthen e.V. lud zur Dritten Station der Wettkampfserie „Tour de Harz“, alle teilnehmenden Vereine Deutschlands, nach Edderitz ein. Denn in Edderitz befindet sich die einzige offizielle wettkampftaugliche Sommer-Langlaufstrecke in ganz Sachensen-Anhalt.

Die „Tour de Harz“ besteht aus insgesamt acht Wettbewerben, vier auf Rollen und vier im Schnee. Von Sprint bis Massenstart sind unterschiedliche Aspekte zu meistern um sich den Gesamtsieg sichern zu können. In Edderitz war der Massenstart, in den jeweiligen 29 Altersgruppen, gefordert. Über 170 Teilnehmer, von 6 bis 71 Jahren, stellten sich der Herausforderung. Damit es einheitliche Bedingungen im Material der Skiroller gab wurden diese vom Hersteller für den Wettbewerb gestellt.

Auch für die Nicht-Sportler war mit Musik und leckerem Essen und warmen Getränken gesorgt.

Köthen Energie Vereinstaler hilft Veranstaltung durchzuführen

Im Gespräch mit den Verantwortlichen des Skiclub 1927 Köthen e.V. erfuhren wir von überstandenen Schwierigkeiten und anstehenden Herausforderungen. Von abgeklemmte Wasserleitung des Winterlagers auf Grund von Renaturierung, den gefolgten kostspieligen Brunnenbohrungen.

Die wettkampftaugliche Strecke rund um den Edderitzer See, welche sehr gerne auch von Wanderern und Freizeitsportlern genutzt wird, muss in nächster Zeit dringend ausgebessert werden um weiterhin den Anforderungen des Skiverbandes standzuhalten. Wir die Köthen Energie werden den Skiclub Köthen natürlich auch in dieser Angelegenheit unterstützen und bitten die Politik und Sportverbände Sachsen-Anhalts dies ebenfalls zu machen.