Einsatz einer Drohne mit Wärmebildkamera immer notwendiger

Die Ortsfeuerwehr Görzig wurde im vergangenen Sommer 2019 immer häufiger eingesetzt und von anderen Wehren des Südl. Anhalt speziell angefordert. Der Grund dafür war, dass die Ortsfeuerwehr Görzig bereits eine Drohne mit Kamera, für die Erkundung und Überwachung von größeren Geländen, zur Verfügung hatte. Sie wurde auch für Fotodokumentation von größeren Verkehrsunfällen und bei Sucharbeiten eingesetzt.

Hierbei stellte sich vermehrt heraus, dass eine Nutzung im Einsatz mit Wärmebildkamera, z.Bsp. bei der Suche nach Glutnestern oder Vermissten, erfolgreicher gewesen wäre. Die vorhandene Drohne lässt sich jedoch leider nicht um die Gerätschaft erweitern und somit wird eine neue größere Spezialdrohne benötigt.

Die Hälfte der Anschaffungskosten bereits gesammelt

Die Ortsfeuerwehr und die Gemeinde schaffen es leider nicht aus eigenen Kräften die rund 4.000,00 € für diese spezielle Drohne selbst aufzubringen. Die Köthen Energie GmbH unterstützt selbstverständlich ein so wichtiges Vorhaben mit einer Spende in Höhe von 200,00 €. Die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Region liegen uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund überreichte unser Vertriebsmitarbeiter Herr Peter Reinsch den Scheck an den Ortswehrleiter Herr Roger Schemmel.

Die Ortsfeuerwehr Görzig sucht noch weitere Spender/ Sponsoren und freut sich über jeden Euro der zur Anschaffung der Spezialdrohne beiträgt.